News

Saisonabschluss 2022

Zum Abschluss der Saison 2021/2022 wurde nach über 2 Jahren Pause wieder eine Vereinsmeisterschaft und ein Grillfest durchgeführt an denen wir die Kräfte zehrende Saison ausklingen lassen haben. Aber fangen wir der Reihe nach an. Wir bedanken uns auch recht herzlich bei Frau Schmah-Albert, dass Sie uns Bilder und Texte zur Verfügung stellt. Außerdem spricht sich Dank für jeden freiwilligen Helfer der Abteilung und den Eltern aus. Ohne Sie wären wir nicht so gut durch die Saison gekommen. Mehr lesen....

Corona-Update: 

Ab dem 02.04.2022 gelten neue Regelungen für den Hallenbetrieb im Hochtaunuskreis. Es gibt keine weiteren Einschränkungen mehr.

Falls du Tischtennis in Wehrheim mal kennenlernen möchtest, melde dich unter info@tischtenniswehrheim.de, der 06081 57053 oder der 0171 5227631. 

Tischtennis-Sommercamp: 

 Das Saisonvorbereitungscamp der Jugendlichen der TSG Wehrheim war ein voller Erfolg. Über zwei Wochen haben 8 Teilnehmende unter Leitung von Patrick Reinmöller eine Saisonvorbereitung genießen können und sich optimal für den Start der Runde einstellen können. Mehr lesen....

Die Tischtennisabteilung trauert

Die Tischtennisabteilung der TSG 1861 Wehrheim trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden Walter Bender. Walter hat die Tischtennisabteilung von 1969 – 1986 erfolgreich und mit großem Engagement geführt und darüber hinaus viele Jahre als aktiver Spieler der Tischtennisabteilung die Treue gehalten. Auch nach seiner aktiven Zeit ließ sein Interesse an unserem Sport und der Tischtennisabteilung nicht nach; Walter blieb uns weiterhin eng verbunden. Wir haben einen guten Freund unserer Abteilung und unseres Sports verloren. Still trauern wir mit seiner Familie. 

Rundenabbruch 20/21

Die Tischtennissaison 2020/2021 ist abgesagt. Die Runde wird nicht weiter ausgetragen, sodass die Wertung für dieses Jahr entfällt. Wann und Wie es weiter geht ist zur Zeit nicht absehbar.

Rundenabbruch Corona

mini-Meisterschaften grandios

Am 8. Februar 2020 richtete unsere Abteilung wieder eine mini-Meisterschaft aus. 16 Kinder, die bisher noch in keinem Verein als aktive Spieler gemeldet sind, spielten ihre Meister aus. Als Belohnung gab es Urkunden, kleine Preise und eine Einladung zum Entscheid auf Kreisebene. Gespielt wurde in drei Gruppen (Jungen bis 8, 6 Teilnehmer; Jungen bis 10 und bis 12, zusammen 6 Teilnehmer; Mädchen, 3 Teilnehmerinnen). Nach den mini-Meisterschaften sind der Abteilung vier Kinder erhalten geblieben, die nun Tischtennis aktiv spielen.

Mehr News in unserem Archiv.